Corona-Regelungen

Ab Montag, 29.11.2021, gelten neue Corona-Regelungen:

- Unterricht findet weiterhin in voller Klassenstärke statt.

- Keine Pflicht mehr zum Tragen eines MNS (= Mund-Nasen-Schutz, "Maske") im Unterricht. Aber im restlichen Gebäude (auf Fluren usw.) ist ein medizinischer MNS zu tragen.

- Vor Unterrichtsbeginn besteht 3-mal pro Woche eine Testpflicht für diejenigen, die nachweislich nicht geimpft oder genesen (gilt bis 6 Monate nach dem positiven PCR-Test) sind.

- Achten Sie bitte darauf, sich mit Mitgliedern anderer Klassen oder Jahrgänge NICHT im Gebäude zu treffen.

- Gehen Sie DIREKT mit MNS in Ihre Klassenräume und bleiben Sie unter sich!

- Wenn in Ihrer Klasse ein positiver Corona-Fall aufgetreten ist, werden Sie eine Woche lang täglich getestet und müssen auch im Unterricht einen MNS tragen.

Nur bei strikter Beachtung werden wir den Präsenzunterricht für alle aufrechterhalten können.

 

Die Anmeldungen für das aktuelle Schuljahr sind abgeschlossen. Für das Abendgymnasium nehmen wir Sie aber gerne jederzeit zum 1. Februar 2022 auf, wenn Sie bereits einen MSA haben. Vereinbaren Sie dazu bitte einen Termin mit Frau Szymanski über unser Geschäftszimmer (Frau Owen, Tel. 590 417-0).

Sie erfahren auf dieser Seite, sobald Sie sich bei uns für das nächste Schuljahr (August 2022) anmelden können. 

 

 

Was bedeutet Blended Learning konkret?

Die Unterrichtsinhalte erarbeiten sich die Studierenden einerseits im Präsenzunterricht in der Schule und andererseits mit eigenständigem Lernen zu Hause. Sie werden nur noch an drei Werktagen in die Abendschule kommen. In der verbleibenden Zeit wird der Unterricht über einen "virtuellen Klassenraum" im Internet in fachbezogener Kursform auf der Lernplattform itslearning stattfinden. Das heißt, kein Zugang ohne Internetanbindung.

Lernen in der Schule und zuhause

Der Präsenzunterricht in der Schule beginnt frühestens um 17:15 Uhr und endet spätestens um 22:00 Uhr. Er findet an 3 Werktagen pro Woche statt. Mittwoch und Freitag sind Fernlerntage. Es gilt dieselbe Ferienregelung wie an den Tagesschulen.

Selbständiges Lernen

Da nicht alle für die Prüfungen wichtigen Inhalte in der Schule erarbeitet werden, müssen sich die Studierenden auch Themen eigenständig aneignen. Die Materialien und Aufgaben für das selbständige Lernen werden über die Lernplattform itslearning im Internet mit fachlicher Begleitung zur Verfügung gestellt. Diese Lernplattform funktioniert wie eine virtuelle Schule. Im virtuellen Klassenraum wird speziell aufgearbeitetes, onlinefähiges Unterrichtsmaterial in Kursform vorgehalten. Die Studierenden werden mit Ihren Lehrkräften und ihren Mitstudierenden also auch über das Internet kommunizieren, Hausaufgaben zum Teil online erhalten und dann auch online erledigen.

Insgesamt arbeiten die „OnlinerInnen“ keineswegs weniger, eher intensiver. Auch wenn diese nur an drei Abenden - mit maximal je 6 Unterrichtsstunden - in die Schule kommen werden, müssen sie zusätzlich viel Zeit für die Schule vorsehen, denn der Präsenzunterricht deckt natürlich nicht den gesamten Unterrichtsstoff ab. Den fehlenden Rest müssen die Studierenden daheim bewältigen, gern auch in Kooperation mit Mitstudierenden. Zu welchen Tageszeiten das erledigt wird, ist jedem selbst überlassen. Aber es muss überlegt und geklärt werden, wo die Zeit dafür im persönlichen Wochenplan Platz findet. Sie werden bei entstehendem Bedarf von den Lehrkräften zusätzlich unterstützt und begleitet.

 

Kontakt

Telefon: 0471 - 590 417-0
abend@schule.bremerhaven.de

Sonnenstr. 22
27568 Bremerhaven

Sekretariat

Frau Owen, Tel. 0471 590 417-0

Öffnungszeiten an Unterrichtstagen
17:00 - 21:00 Uhr

außerdem dienstags und donnerstags
10:00 - 12:00 Uhr

 

Während der Schulferien ist das Sekretariat der Abendschule nicht besetzt. In dieser Zeit können Sie uns zwar eine Nachricht per E-Mail zukommen lassen, eine Antwort ist aber leider erst nach Ferienende möglich.